Verflixt – vernetzt – verhäkelt

Kreative Bewohnerin betreibt Upcycling im besten Sinne.

Sie wertet die robusten Schnüre und Fäden von ausgedienten Gemüsenetzen auf und schafft daraus Praktisches und Langlebiges. Es geht ganz einfach: Die Netze werden gereinigt und in lange Stränge geschnitten. Dann entstehen per Häkeltechnik wasserfeste Beutelchen für Duschgel oder Spülschwämme oder große Projekte wie Einkaufsnetze und Körbe.

So wird der Wegwerfgesellschaft unverottbares Material abgetrotzt und sinnvoll umgewandelt!

Zuletzt bearbeitet am 13. Juni 2024 von Adrian Kowar lokal

Schreibe einen Kommentar